top of page
Suche
  • marcofelsberger

Sonnengrüße Teil 2 - Pranamasana



versprochen ist versprochen! Oder hast du gedacht wir vergessen auf unsere Serie über die Sonnengrüße? Wir doch nicht!!! Hier ist unsere erste Übung zu den Sonnengrüßen – die Pranamasana. Hä? Die Pranama.. was?

Für diejenigen die die Sanskrit Stunde geschwänzt haben, das ist die Gebetshaltung.

Diese einfache, aber effektive Übung hilft dir dabei, durch die Ausrichtung deiner Wirbelsäule eine verbesserte Körperhaltung zu erreichen. Außerdem beruhigt diese Haltung sowohl dein Nervensystem, als auch deinen Geist. Diese Übung sieht einfach aus, jedoch ist sehr wichtig, so wie bei allen Yogaübungen, dass du auf eine korrekt Ausführung achtest und auf deinen Körper hörst. Solltest du bei dieser oder irgendeiner Übung ein unbehagliches oder gar schmerzhaftes Gefühl haben, unterbrich diese Übung lieber. Wie führt man jetzt die Gebetshaltung richtig aus?














Bild: The Yoga Beginner's Bible


Keine Sorge, wir machen es gemeinsam:

  1. Stelle dich gerade hin, die Füße können entweder hüftbreit geöffnet oder aneinander geführt sein (wenn Fersen und Zehen aneinander geführt sind, ist die Position etwas dynamischer).

  2. Achte darauf, dass dein Rücken, dein Nacken und dein Kopf eine gerade Linie bilden (dein Kinn sollte parallel zum Boden sein). Deine Hände können noch herabhängen, konzentriere dich auf deine Atmung und bei der nächsten Einatmung bringst du deine Handflächen vor deiner Brust zusammen.

  3. Achte darauf, dass du kein Hohlkreuz machst. Je waagerechter deine Unterarme zum Oberkörper sind, desto dynamischer wird die Position. Du kannst gerne deine Ausrichtung überprüfen, indem du dich mit deinem Rücken zu einer Wand stellst.

  4. Jetzt schließe deine Augen (falls du das noch nicht gemacht hast) und Atme mehrmals ein und aus. Konzentriere dich auf deine Atmung und versuche dieser zu Folgen. Wie alles im Leben macht auch diese Yoga Pose mehr Spaß, wenn du ein leichtes lächeln aufsetzt. Bleibe in dieser Pose für einige Atemzüge, bzw. so lange es dir gut tut. Du wirst sehen, du fühlst dich danach entspannter und du kannst fokussiert in den Tag starten! Bis bald ihr Lieben Euer LaSelva Team

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page